cutting-pattern

Nachhaltigkeit

Prozess

pinqponq Produkte werden von uns in Köln entwickelt und designt, in Vietnam in Handarbeit gefertigt und auf den Weg nach Deutschland gebracht. Hier werden sie an ausgewählte Handelspartner ausgeliefert und anschließend zum Verkauf angeboten. Wir begleiten diese Beschaffungskette und stehen zu jedem Produzenten in direktem Kontakt. So können wir die Qualität der Produkte selbst garantieren und die chemische Reinheit von unabhängigen Prüfinstituten bestätigen lassen.

PINQPONQ PRVW5 67

Arbeitsumgebung

Unsere Produktionsstätte liegt in Vietnam. Für diesen Standort haben wir uns ganz bewusst entschieden, denn sie schaffen Arbeitsbedingungen, die die vorgegebenen gesetzlichen Standards sogar übertreffen: Geregelte Arbeitszeiten, regelmäßig eingeplante Pausen sowie eine Betriebskantine sind Teil des Arbeitsalltags unserer Produzenten. Unsere Designer, Produktmanager und Einkäufer verbringen im Zuge von Produktentwicklung und Qualitätssicherung mehrere Wochen über das Jahr verteilt in Vietnam. Sie arbeiten in den Nähereien direkt mit unseren Partnern zusammen und sind dadurch in der Lage, den Arbeitsalltag korrekt einzuschätzen. Dennoch gehen wir auf Nummer sicher, indem wir unsere Nähereien im Rahmen sogenannter ‚Social Audits‘ von externen Partnern auf Sozialstandards hin überprüfen.

pinqponq-man-laughing

Stoffe

Das Recycling ist ein elementarer Pfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie zur Minimierung unseres Umwelteinflusses bei der Produktentstehung. So verwenden wir für unsere pinqponq Taschen Stoffe, die zu 100 % aus gebrauchten PET-Flaschen gefertigt sind.
pinqponq Taschen werden in erster Linie aus Polyester hergestellt. Polyester ist leicht, strapazierfähig und gut zu verarbeiten und eignet sich somit besonders gut für unsere Rucksäcke. Da sich Polyester entweder aus Rohöl oder durch Recycling von PET-Flaschen ohne Verlust von Qualität gewinnen lässt, haben wir uns dafür entschieden, primär recyceltes Polyester zu benutzen.

1
1. PET-Flaschen sammeln & sortieren

Die leeren PET-Flaschen werden gesammelt und zum Recyclingbetrieb gebracht. Dort werden die farblosen Flaschen für den Recyclingprozess herausgesucht.

2
2. Flaschen zerkleinern & waschen

Die Flaschen werden zu PET-Flakes zerkleinert. Anschließend werden diese in einem Wasserbad gereinigt.

3
3. Pellets herstellen

Die PET-Flakes werden eingeschmolzen und durchmischt. Die heiße Masse wird dann zu dicken Fäden geformt, die anschließend in 3mm große Pellets geschnitten werden.

4
4. Garn spinnen

Die Pellets werden erneut geschmolzen, zu langen Fäden gezogen und zu Garn gesponnen. Das fertige Garn wird auf Spulen aufgewickelt und zur Weberei transportiert.

5
5. Stoff weben & bedrucken

Weben
Das Garn wird in hochtechnologische Webmaschinen eingespannt und zu weißen Stoffbahnen gewebt.

Bedrucken
Die Stoffbahnen werden dann mit Mustern bedruckt und beidseitig beschichtet, sodass der Stoff wasserabweisend ist.

6
6. Produkt fertigen

Zuschneiden
Aus den Stoffbahnen werden nun die Schnittmuster zugeschnitten. Diese sind so angeordnet, dass der Stoff optimal genutzt wird. Nicht verwertbare Stoffreste werden u.a. als Füllmaterial verwendet.

Nähen
Aus den Stoffteilen wird dann unser wunderschönes Produkt genäht.

Weitere Informationen über unser Engagement für Nachhaltigkeit findet Ihr im CR-Bereich von FOND OF BAGS.

Zertifizierungen

Als bluesign® Systempartner bringen wir unsere Unterstützung des Systems zum Ausdruck und beziehen wichtige Komponenten von anderen bluesign®-Mitgliedern. Das System schließt umweltbelastende Substanzen aus dem gesamten Fertigungsprozess aus, kontrolliert deren Einhaltung und sichert somit eine umweltfreundliche und sichere Produktion. Außerdem sind wir Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF): Die FWF überprüft und verbessert kontinuierlich unsere Produktionsstätten. Auf diese Weise versuchen wir den hohen Ansprüchen ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung gerecht zu werden. Weitere Information zur FWF sind auf der Website unserer Dachmarke FOND OF BAGS zu finden. bluedesign-systempartner
Seit März 2017 ist pinqponq von der Tierschutzorganisation PETA als vegan zertifiziert worden. Das bedeutet, dass alle Produkte ohne Lederelemente keine tierischen Bestandteile besitzen. Darüber hinaus sind wir Teil des UN Global Compacts. Die Initiative steht für verantwortungsvolle Unternehmensführung und vereint als weltweiter Pakt über 13.000 Unternehmen und Organisationen in 170 Ländern, denen das Ziel einer nachhaltigeren Weltwirtschaft gemein ist. Insbesondere auf die Themen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsprävention wird wertgelegt. Der UN Global Compact ist nicht als Zertifizierung zu verstehen, sondern als ein offenes Forum, um Veränderungsprozesse anzustoßen und gemeinsam konkrete Lösungsansätze zu entwickeln.

Zum pinqponq Shop

Gute Sache

pinqponq ist ein aufstrebendes Label für hochwertige Rucksäcke und Accessoires. Seit 2014 bieten wir intelligente Produkte an, die Design, Funktion und Nachhaltigkeit miteinander verbinden. pinqponq steht für eine neue Generation an Lifestyle-Produkten, die sich durch hochwertige Materialkombinationen, originelle Muster und eine große Liebe zum Detail auszeichnen.

Weiterlesen

Gutes Gewissen

Wir verwenden Stoffe, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen hergestellt sind. Wir sind bekennender bluesign® Systempartner und Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF). bluesign® zielt darauf ab, alle giftigen Chemikalien aus der Lieferkette fernzuhalten. Die FWF überprüft und verbessert kontinuierlich die Arbeitsbedingungen in unseren Produktionsstätten.

Weiterlesen