pinqponq x thonet

DESIGN PROJECT

pinqponq und der Möbelhersteller THONET präsentieren ihr gemeinsames Projekt "Vivid Monochrome" während der Interior Design Week Cologne. Die beiden deutschen Marken haben sich zusammengetan und den berühmten Freischwinger-Stuhl von THONET mit pinqponqs Vivid Monochrome Stoff bezogen.

Inspiration

INSPIRATION

Der Memphis Bewegung diente als Inspirationsquelle für den selbstentwickelten Stoff Vivid Monochrome, der das von SOTTSASS für die Memphis Bewegung charakteristische Muster (Bacteria) aufgreift und in den Kontext der Mode überträgt.

Durch die Übertragung der ursprünglich dynamischen & lebhaften Bewegung der Bakterien auf das statische Element des zu 100% aus PET Flaschen recycelten pinqponq Stoffs, wirkt das Stoffmuster beim Anblick harmonisch, sympathisch – eben Monochrome.

DESIGNSCHULE

Aufgrund des deutschen Ursprungs beider Marken und der Tatsache, dass THONET wie keine andere Möbelmarke für die Moderne steht, wagen die beiden Marken nun das Experiment einer Vereinigung zweier unterschiedlicher Designschulen indem pinqponq das post-moderne Element – Vivid Monochrome – mit der Ikone der Moderne – dem Freischwinger – kombiniert.

Damit soll illustriert werden, dass sich die Post-Moderne und Moderne nicht zwangsläufig widersprechen müssen, sondern sich gegenseitig bereichern können, was in dem harmonisch, ästhetisch-anmutenden Design der auf 10 Stühle limitierten Edition des pinqponq x THONET Freischwinger‘s zur Geltung kommt. Diese Synergie steht übertragen auf Kultur und Gesellschaft als Symbol dafür, dass Gegensätze auf den zweiten Blick eine Bereicherung sein können und das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile.

Freischwinger

Unter den Stahlrohrmöbeln ist der Freischwinger S 32 besonders vielseitig. Er ist in unterschiedlichen gestalterischen Welten zu Hause. Wenn Sie einen limitierten Freischwinger mit dem Vivid Monochrome Stoff für 680 Euro erwerben möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Cubik Medium

Bei der Neugründung pinqponq’s im Jahre 2014 und der Entwicklung deren Rucksacksilhouette (CUBIK) war es pinqponq‘s Ziel – analog zur Memphis Bewegung als Gegenbewegung zur Moderne – den klassischen Rucksackherstellern etwas entgegenzustellen, durch den Fokus auf die Form, welcher die Funktion folgte.