header

pinqponq goes Vietnam

Spannender Verkehrsschreck

Wenn in Vietnam die Ampel auf Rot schaltet, wird es spannend. An der Kreuzung versammeln sich Unmengen an Mopeds, die vollbepackt werden. Im Prinzip mit allem, was die Zweiräder tragen können – unabhängig von Größe und Form: Ob lebende Schweine in Käfigen, Matratzen, die die Sicht einschränken oder so viele Passagiere wie der Sitzplatz hergibt. Am liebsten die ganze Familie insbesondere Mütter mit kleinen Babys im Arm – ohne Helm aber mit Mundschutz gegen den Smog. Wir stellen uns die Frage: Wie sind hier die Sicherheitsvorschriften? Bemerken aber schnell eine völlig ineffektive Verkehrspolizei vor Ort, die sich ebenfalls den Weg frei hupt. Wer hupt hat Vorfahrt! Wir sind müde vom langen Flug, aber das Hupen lässt uns im Bus nicht schlafen. Vielleicht ist es aber nicht nur der Lärm selbst sondern doch viel mehr der Schreck am Verkehr?

Transparenz für alle

Warum wir mit dem Team im September überhaupt nach Vietnam geflogen sind, ist immer noch eine Story to tell! Denn zu betonen ist, dass wir mit dem gesamten Team die Reise angetreten sind. Nein, nicht nur unser pinqponq Team, mit dem gesamten Team ist das ganze Unternehmen F.O. Bags gemeint. Das sind zu der Zeit ca. 80 Leute - vom Praktikanten / Azubi bis hin zur Geschäftsleitung durfte jeder dabei sein, um sich den Produktionsprozess der eigenen Rucksäcke vor Ort genauer anzuschauen. Unsere Produktdesigner sind zwar regelmäßig vor Ort, um die Prozesse so genau wie möglich zu koordinieren, das Unternehmen aber wollte jedem Mitarbeiter einen spannenden Blick hinter die Kulissen gewähren. Einmalig! Und absolut bereichernd!

pinqponq goes Vietnam1
pinqponq goes Vietnam2
pinqponq goes Vietnam3

Unsere Partnerschaft

Was spricht für eine Produktion in Vietnam? Vietnams (Wirtschafts-) Politik gilt als eine der stabilsten Asiens. Die Wirtschaft entwickelt sich kontinuierlich und ist auch während der Finanzkrise in den Jahren 2008 - 2009 dauerhaft gewachsen. Unsere Produkte werden bei A.S.G. INTERNATIONAL CORP. produziert. ASG wurde 1988 in Seoul Korea gegründet und beschäftigt heute ca. 1100 Mitarbeiter. ASGs Business-Philosophie ist eine respektvolle menschliche Beziehung und Erhaltung der Umwelt, wie auch das Streben nach Profit durch Kundenzufriedenheit und ein kontinuierliches Unternehmenswachstum. Mit solchen Geschäftspartnern konnten wir uns sofort eine sehr gute Zusammenarbeit vorstellen, die stark gewachsen ist. Als wir die Abläufe in unserem ausführlichen Produktionsrundgang erfahren durften, setzten wir uns abschließend auch mal selbst an die Nähmaschine, um kurzzeitig so nah wie möglich in die Haut unserer hochgeschätzten Näher zu schlüpfen. Wir sind dankbar für diese grandiose Erfahrung und sind immer noch überwältigt von den Impressionen, sobald wir wieder zurückdenken, Fotos durchblättern oder uns unser Video anschauen:

Menu